Head Image
ZNC-3D

Druckgehäuse für Gasleitungen gefertigt mit ZNC-3D


Was ist ZNC-3D?

Die ZNC-3D CAM-Software ist eine erhebliche Weiterentwicklung der Software UNC-8500i, die ursprünglich von der UNC Software GmbH aus Köln in den 1980er Jahren entwickelt wurde. Sie ist ein modulares NC-Programmiersystem, welches die gesamte Breite der Erstellung von optimierten NC-Programmen für Fertigungsteile abdeckt. ZNC-3D beruht heutzutage auf 3D-Volumenmodellen, deren Basis ebenfalls ein Quellenprogramm ist. Dies bedeutet, dass sämtliche Kunden, die UNC-8500i nutzen, weiterhin mit ihren Quellenprogrammen arbeiten können.

Eine erweiterbare Schnittstelle dient der Unterstützung verschiedenster CAD-Modelle. Halbautomatische, interaktive und editor-basierte Programmierung in einem NC-unabhängigen Format garantiert die Möglichkeit, ein Fertigungsteil durch automatische Nachbearbeitung mittels Postprozessoren für verschiedene Steuerungen auf verschiedenen Maschinen produzieren zu lassen. Eine 3D-Simulation rundet das Paket ab.

Produktivität durch Erweiterungen

Die Unterstützung eines Mehrbenutzerbetriebs durch eine eigene Programmverwaltung, die automatisierte Anbindung an verschiedene DNC-Systeme, die Integration neuester Editoren, ZNC-eigene Erweiterungen steigern die Produktivität der Programmierung bei gleichzeitiger Erhöhung des Schutzes der Programme gegen Datenverlust.

Produktivität durch Anpassungen


ZNC-3D Ablaufplan

Verwenden Sie ein nicht bekanntes CAD-Format? Wünschen Sie die Unterstützung besonderer Fräszyklen einer Steuerung? Produzieren Sie artverwandte  Teile, die sich nur an wenigen Punkten variieren?

UNC 8500i ist äußerst flexibel und erweiterbar. Die ASCII-basierte Verarbeitung von Informationen bietet die Möglichkeit, neue CAD-Konverter anzubinden, Ihre Postprozessoren um neue Maschinenzyklen zu erweitern oder eigene Makro-Definitionen zu integrieren.

Impressum | Sitemap | Copyright ZNC-Software GmbH 2008